Posts Tagged‘winter’

Winter Outfit: Monochromer Look in Grau.

Grau, grau, grau ist alles was ich habe. Grau, grau, grau ist alles was ich mag … Na ja. Ganz so extrem wie in dem Kinderlied ist’s bei mir dann doch nicht ? … Aber wie ihr wisst, bin ich ein großer Fan von monochromen Looks. Und in der Farbe Grau gefallen mir all-over-Outfits im Moment besonders gut. Vor allem dann, wenn unterschiedliche Grautöne & Materialien im Layering gemixt werden. Denn dann sieht ein graues Komplett-Outfit nicht nach graue Maus, sondern lässigem Streetstyle 🙂 … – Was sagt ihr zu Grau von Kopf bis Fuß? Und wie steht ihr ganz…

Black & white mix of patterns

Mustermix in schwarz & weiß. Salz & Pfeffer, Nadelstreifen & Hahnentritt zusammen funktionieren nicht? Ganz im Gegenteil! Mustermix kann ganz wunderbar funktionieren und harmonisch wirken, wenn man ein paar kleine Tricks beachtet: 1. Unterschiedliche Muster halte ich durch eine gemeinsame Farbe zusammen. In meinem heutigen Fall das Farbduo schwarz-weiß. 2. Ich setze auf schlichte & klare Schnitte, um dem Outfit eine ruhige & klare Note zu geben. In meinem Fall ein geradliniges Kleid und ein klassischer Mantel. 3. Da das Outfit schon auffällig genug ist, setze ich Schmuck nur dezent und farblich passend ein. Bei meinem heutigen Look habe ich…

Houndstooth coat & leather pants

Ein Klassiker modern interpretiert: Hahnentritt mit Patches. Ü35-Frauen wie ich kennen diesen Musterklassiker schon seit vielen, vielen Jahren. Bereits in meiner Kindheit habe ich die ersten schwarz-weiß-karierten Kleidungsstücke & Accessoires getragen: Hosen, Pullis, Kleider (u. a. Überbleibsel meiner Mama aus den 60ern) und sogar Schuhe. Und seither greife ich immer wieder gerne auf dieses klassische Muster zurück und freue mich über neue Interpretationen: Wie zum Beispiel dieser Mantel von Mango. In ihn habe ich mich sofort verliebt, da er einerseits klassisch ist, aber andererseits sehr cool & lässig ist und zeigt, dass Hahnentritt nicht unbedingt „madamig“ aussehen muss 🙂 … – Was sagt…

Wellness of superlatives: Aqua Dome in Längenfeld

50.000 qm Wohlfühlfläche mit Blick auf die Ötztaler Alpen. Beeindruckend, imposant, abwechslungsreich & natürlich entspannend. Mit diesen Worten würde ich das Tiroler Thermenresort Aqua Dome beschreiben, in dem wir soeben eine wunderschöne Auszeit verbracht haben. Aber warum fährt man als Wienerin für ein verlängertes Wochenende in ein über 500 km entferntes 4 Stern superior Hotel, wenn man normalerweise eher mittelgroße Wellness-Hotels bevorzugt, die mit einer kurzen Anreise verbunden sind (siehe hier meine Anforderungen an ein Wellness-Hotel)? Da braucht es schon einige sehr gute Argumente. Was hat mich also überzeugt, fünfeinhalb Stunden Fahrt anzutreten? Und wurden meine Erwartungen erfüllt? Atemberaubende Lage…