Hotel Dhigali Maldives: Reisebericht Traumurlaub Malediven

Einmal Malediven, immer Malediven! Seit Monaten standen drei Wochen Urlaub von 20.11. bis 10.12. in meinem Kalender. Und genau so lange schoben wir die Urlaubsplanung vor uns her, da es immer anderes zu tun gab. Meetings, Shootings, Sport, Kurzreisen und Wochenendtrips. Zwei Wochen vor Urlaubsbeginn wurden wir dann doch leicht nervös und begannen zu überlegen, wohin die Reise gehen soll bzw. was wir wollten. Erholung & Sonne in der Ferne? Action & Abenteuer in der Nähe? Luxusurlaub oder etwas „Erdendes“? Eigentlich beides, war die Antwort. Soweit so schwierig. Denn eine Kombination aus beidem wäre nur durch eine lange zu planende…

Reiseplanung: Tipps für den Urlaub auf den Malediven

  Nach drei Wochen Urlaub unter dem Motto „von der Villa am Strand zum Chalet im Schnee“, nach einer intensiven Aufarbeitungsphase liegengebliebener Arbeit, nach dem Genuss vieler Glühweine & Kekse und nach dem Bearbeiten unzähliger Fotos ist es endlich soweit! Ich bin mit meinem ersten Reisebericht fertig und freue mich, Euch in den nächsten zwei Wochen an unserer Reise teilhaben zu haben. Da ich allerdings so viel von unseren 13 Tagen auf den Malediven und 5 Tagen im Salzburger Großarltal Ende November/Anfang Dezember zu erzählen und zu zeigen habe, teile ich meine Urlaubsberichte in mehrere Posts auf: Post: Tipps für den Urlaub…

Ich liebe Weihnachten. Daher verzichte ich heuer auf Weihachten.

Nein, ich habe nicht zu tief ins Glühwein-Häferl geschaut oder bin noch geistig umnachtet von der Weihnachtsfeier vom Wochenende. Ich habe einen absolut klaren Kopf und verkünde Euch mit tiefer Überzeugung: Obwohl ich ein riesiger Weihnachtsfan bin, verzichte ich heuer auf Weihnachten. Zumindest auf meinem Blog! Aber warum und was genau soll das heißen? Weil ich die Weihnachtszeit so sehr mag, will ich sie beschützen und genau so genießen, wie ich sie am liebsten habe: Gemütlich kuschelnd auf der Couch mit Weihnachtsfilmen, einem Glühsecco oder Hot Kiss in der einen und Keksen in der anderen Hand. Oder mit meinem Schatz…

Clean chic Outfit: Weniger ist mehr.

  Trendige Farben, knallige Muster, extravagante Schnitte & auffällige Materialien. Wie ihr wisst, liebe ich es, mit Farben und Schnitten zu spielen und polarisierende Trends in meiner ganz eigenen Art zu interpretieren. Aber genau so gerne trage ich auch schlichte Basic-Looks. Ganz nach dem Motto: Weniger ist mehr. Im Moment habe ich sogar eine sehr intensive „clean chic-Phase“. Das hat vielleicht damit zu tun, dass ich im Moment oft unterwegs bin, großartige & unterschiedliche Eindrücke auf meinen Reisen sammle, viel Arbeit habe und selten zur Ruhe komme. Und vermutlich brauche ich zur Zeit genau deshalb einen modischen Ruhepol! – Kennt…