Boho chic

Diese Woche werdet ihr kein einziges Outtfit von mir sehen, das bürotauglich ist! In meiner „casual collection“ werdet ihr mich ausschließlich in Looks sehen, die ich in meiner Freizeit trage: Zum Dinner mit meinem Schatz, Shopping oder Ausgehen am Wochenende mit Freunden. Auch wenn ich’s in der Freizeit gerne auch mal leger und casual mag, muss immer eine „Portion Katja“ mit dabei sein. Das heißt – ein Schuss Eleganz, gepaart mit ausgewählten Trends sowie einer guten Portion Schmuck 🙂 … Den Beginn meiner casual collection macht ein Boho look, den ich sehr gerne im Frühling und Sommer trage. Genau richtig,…

Urban safari

Letzten Sonntag begab ich mich auf Stadtsafari. Auch wenn ich mich nicht durch dichtes Dickicht kämpfen und vor wilden Raubtieren in Deckung gehen musste, absolvierte ich ein kräftezehrendes Programm: Brunchen, Kaffee und Kuchen im Lieblingscafe, window shopping, Weinkauf in der Vinothek für das Abendessen zu Hause. Eine Safari ganz nach meinem Geschmack und passend zu meiner „green collection“ 🙂 … Was ist denn zur Zeit Eure sonntägliche Lieblingsbeschäftigung? Last Sunday I went on safari in the city. Although I didn’t had to struggle through the thicket and protect myself against wild predators, I’ve complete a tight program: brunch, coffee &…

Color of hope

Grün ist bekanntlich die Farbe der Hoffnung. Ein Symbol für Leben, Balance, Frische und Positives – aber auch für Gift und Neid. Die Bedeutung von grün ist also sehr vielfältig und voller Gegensätze. Durch die unglaublich vielen und unterschiedlichen Farbnuancen ist grün auch modisch gesehen extrem vielseitig: Von zartem pastellgrün, minzgrün, lindgrün über smaragdgrün, flaschengrün, tannengrün bis hin zu olivgrün. Während ich im Herbst gerne zu den dunkleren bzw. erdigeren Grüntönen greife, freue ich mich jeden Frühling auf die helleren Nuancen. Daher habe ich mich sofort in den mintgrünen Mantel verliebt und mit meinem neuen weißen Hosenrock kombiniert. – Wie steht ihr…

The green experiment

Streifen & Blumen. Grün & blau. Hört sich das für Euch eher nach „modischer Unverträglichkeit“ oder „gelungenem Experiment“ an? In letzter Zeit experimentiere ich sehr gerne mit Farben und Mustern – und so habe ich mir genau diese Frage gestellt. Da ich bei meinem heutigen Outfit in einer Farbfamilie (grün-blau) bleibe, bin ich der Meinung, dass diese Kombination funktioniert. Und somit läute ich meine „green collection“ diese Woche ein und möchte beweisen, dass grün sehr vielfältig sein kann. – Was sagt ihr zu meinem „grünen Experiment“? Stripes & flowers. Green & blue. How does it sounds for you: „Fashionable incompatibility“…