Neon hippie

Ich habe Euch in  meinen letzten collections bereits einige Fashion Trends gezeigt, die mir 2013 besonders gut gefallen: Angefangen von Pastellfarben, Muster(mix), über schwarz-weiß bis hin zu Ethno-Looks. Nun möchte ich einem Trend, den ich bisher in diesem und diesem Post nur „gestreift“ habe, eine eigene collection widmen: Neon. Mit meinen 34 Jahren bin ich in einem Alter, in dem ich bereits als Kind Neonfarben getragen habe. Von Leggings über Pullover bis hin zu Stirnbändern. Ich bin also sozusagen vorgeschädigt und habe gewisse Vorbehalte gegen diese schreienden Farben. Allerdings unterscheiden sich die heutigen Neon-Teile doch um einiges von den 90er…

Oriental inspired

Ein Ethno-look muss nicht zwangsläufig laut und bunt sein. Er kann auch sehr sanft und zurückhaltend sein. Daher habe ich für meinen heutigen Post meine super bequeme schlammfarbene Sarouel-Hose ausgepackt, eine nudefarbene Bluse dazu kombiniert und mit einer Ethno-Pailletten-Clutch und passenden Wedges ergänzt. Ein Look, der mich ein wenig an Dubai, Orient und Basare denken lässt. Mit dieser Station im nahen Osten beende ich meine Ethno-Reise durch den Kleiderschrank und wünsche Euch allen ein wunderschönes & sonniges Wochenende! A ethno-inspired look does not necessarily have to be loud and colorful. It can also be quite soft and restrained. Therefore I’ve…

Matching cultures

Und weiter geht’s auf meiner Ethno-Reise durch meinen Kleiderschrank. Dieses Mal habe ich was aus Asien, Mexiko und Ägypten mitgebracht: Einen neonfarbenen Kimono, eine dazu passende Aztekenkette und ein besticktes weißes Baumwolltop. Damit das Ganze nicht zum Kulturschock oder Fashiondesaster wird, habe ich meine neue Lieblings-Boyfriend-Jeans, eine Metallic-Clutch und meine (ja, schon wieder) weißen Pumps als Stilbruch dazu gewählt. – Was sagt ihr zu meinem heutigen Look? My ethno journey through my wardrobe went on. This time I have something for you from Asia, Mexico and Egypt: A neon colored kimono, matching Aztec necklace and a white embroidered cotton shirt.…

Asian power

Was seht ihr, wenn ihr Euren Kleiderschrank aufmacht? Ich finde eine fröhliche bunte Patchworkfamilie unterschiedlicher Epochen und Kulturen. Bestehend aus vielen Farben, Materialen, Mustern und Stilen. Da leben orientalische Sarouel Hosen friedlich harmonierend neben asiatischen Kimonos, Folklore-Stickereien, Gipsy-Röcken und Hippie-Tuniken. Ein Kasten voller Freude, der Lust auf Sonne & Frühling macht. Was liegt da näher, als diese Woche einem der schönsten & vielfältigsten Trends des Jahres eine eigene collection zu widmen? In meiner „ethno collection“ erwartet Euch daher ganz viel Power, Farbe und Abwechslung. – Wie ergeht es Euch mit dem Ethno-Look? Trägt ihr ihn gerne ganz ursprünglich oder ergänzt…