Herbsttrends 2017: Samt, Tüll, Raffungen & Rüschen.

 

Klingt eher nach Fasching und weniger nach Herbst? Klingt nach ein bisschen zu viel? Überhaupt nicht! Denn wenn man darauf achtet, dass man diese unterschiedlichen Trends & Details nur sehr dezent einsetzt und auf eine einzige Farbe setzt, kann auch ein Look mit Tüll, Samt, Raffungen, Rüschen & Samt sehr harmonisch & durchaus elegant wirken! Ich habe beispielsweise ein schlichtes, aber dennoch auffälliges Kleid mit Overknee-Boots aus Samt und dazu passender Tasche verwendet. Und finde, dass das ein lässiger, trendiger, aber dennoch eleganter Herbst-Look ist! Was meint ihr?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

boots & bag – Deichmann (sponsored) / dress – C&A (sponsored)
location – Hofburg
shop my look

4 comments on Herbsttrends 2017: Samt, Tüll, Raffungen & Rüschen.

  • Chrissie

    Eigentlich sind alle diese Dinge gar nicht mein Ding, aber in diesem Jahr hab‘ ich auch beschlossen darin zu schwelgen – Erdem für H&M ist daran glaube ich nicht ganz unschuldig!
    Bei Deinem Look hab‘ ich es sofort auf die Overknees abgesehen – die mag ich besonders gern!

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

  • Minna

    Sehr schöner und eleganter Look. Das Kleid ist richtig süß, die Stiefel sexy und die Tasche…ja in die Tasche hab ich mich veguckt 😍

  • Cindy

    Das hast du richtig schön kombiniert! Da ist gar nichts zu viel dran! Ich hätte dazu sogar noch eine goldene Uhr kombiniert, um mit den Statements gar nicht mehr aufzuhören. Wenn alles ineinander übergreift und sich nicht gegenseitig die Show stiehlt, sieht das einfach total schön aus. So wie bei dir. 🙂

    Cindy

  • Nadine

    Ganz toller, trendiger Herbstlook, liebe Katja! Die Overknees sind sehr sexy und das Kleidchen finde ich total süß. Das ist ein Look, den ich definitiv auch gerne tragen würde. Du siehst toll aus!

    Liebe Grüße,
    Nadine

    http://nadinecd.blogspot.co.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.