Travel Charme Ifen Hotel

 

Winter-Wonderland & Wellness mit 5 Sternen im Kleinwalsertal.

Frau Holle hat in diesem Winter ganz eindeutig vergessen, ihre Kissen über Wien auszuschütteln. OK, sie hat uns ein paar wenige Flocken zukommen lassen – aber von einem richtigen Winter mit einem halben Meter Schnee, wie ich ihn noch aus meiner Kindheit in Vorarlberg kenne, kann man nicht sprechen. Also haben mein Schatz und ich vor einiger Zeit entschieden, dem Winter nachzufahren. (Das ist auch der Grund, weshalb es letzte Woche auf meinem Blog keine Posts gab – entschuldigt bitte!) Daher haben wir uns auf die Suche nach einem Hotel in Österreich gemacht, das in eine schöne Berglandschaft eingebettet ist und sowohl von der Architektur und Kulinarik als auch dem Wellnessbereich und den Sportmöglichkeiten überzeugt. Denn die Kombination aus Erholung & Aktiv sein ist uns besonders wichtig. Klingt nach einem Hotel, das erst noch gebaut werden muss? Nein!

 

Normalerweise gehöre ich zu den Personen, die ewig lange nach dem einen Hotel suchen, das alle Anforderungen erfüllt und zig Erfahrungsberichte checkt. Dieses Mal musste ich aber nur eine einzige Website besuchen, um mein perfektes Hotel zu finden. Warum das? Wie ihr Euch vielleicht erinnert, haben wir letzten Herbst einen wunderschönen Wander- & Wellnessurlaub im Travel Charme Bergresort Werfenweng im Salzburger Land verbracht. Und da wir uns an diesen Urlaub jetzt noch gerne erinnern und ich wusste, dass die Travel Charme Gruppe auch in Tirol und Vorarlberg Hotels hat, war sehr schnell klar, wohin unser Urlaub gehen soll: In meine wunderschöne Heimat Vorarlberg ins Ifen Hotel! Einerseits erfüllte das Hotel alle unsere Kriterien, andererseits war es perfekt, um anschließend noch zwei Tage meine Familie zu besuchen.

 

Was ist das Besondere an einem Urlaub im Ifen Hotel?

  • Die Natürlichkeit in jeglicher Hinsicht: Bei der alpinen Architektur wurde auf die Verwendung regionaler, natürlicher Materialien wie Lärche geachtet. Ebenso bei der Küche merkt man, dass regionale & hochwertige Produkte aus der Natur (Allgäuer Süßrahmbutter, Walser Käse, …) an erster Stelle stehen. Und auch bei den Mitarbeitern spürt man eine sehr große Herzlichkeit & Natürlichkeit.
  • Die regionale & ausgezeichnete Kulinarik: Das Green Gusto Konzept der Travel Charme Gruppe (Qualität, Transparenz & Ehrlichkeit) wird im Ifen Hotel von Sternekoch Sascha Kemmerer umgesetzt. Sowohl im Hauptrestaurant als auch dem Gourmetrestaurant Kilian Stuba (Aufpreis) – somit kommt jeder Gast in den Genuss einer ausgezeichneten Küche! Einziger Kritikpunkt: Das Hauptrestaurant ist relativ groß & offen gestaltet, wodurch das exklusive Flair ein wenig leidet.
  • Die schönste Sackgasse der Alpen: Das Ifen Hotel liegt in Hirschegg auf ca. 1.100 Metern Höhe in einem Hochgebirgstal in Vorarlberg – das allerdings nur über Deutschland zu erreichen ist. Durch diese Grenznähe sind auch die Skigebiete miteinander verbunden, was für ein ganz spezielles Flair sorgt.
  • Das vielfältige Sport- & Freizeitangebot: 185 km Sommerwanderwege, 50 km Winterwanderwege, 120 km Pisten, Rodelbahnen uvm. sorgen für eine wunderschöne Zeit in der Natur.
  • Der schöne Wellness-Bereich: Auf 2.300 qm bietet das Hotel wohlverdiente Erholung nach einem Ski- oder Wandertag mit herrlichem Blick auf die Berge – in unterschiedlichen Ruheräumen, Saunen, Pools oder Behandlungsräumen.
  • Die Exklusivität & Qualität: Das Ifen ist das einzige 5-Stern-Haus im Kleinwalsertal und bietet Top-Qualität in allen Bereichen.

Meine ganz persönlichen Tipps?

  • „GenussPlus“-Package zu Ü/F dazu buchen! Das beinhaltet neben dem Abendessen noch eine Jause am Nachmittag bis 15.00 Uhr. – Bis 16.00 Uhr wäre für uns perfekt gewesen, da wir die Jause aufgrund unserer Ausflüge immer verpasst haben 🙂 …
  • Nach einem sportlichen Tag die Jause oder ein Glas Wein auf der Sonnenterrasse des Hotels genießen, danach im Whirlpool mit Blick auf die Berge entspannen.
  • Sich ein mehrgängiges Menü mit Weinbegleitung im Sternerestaurant Kilian Stuba gönnen. Denn die Qualität & Kreativität der Gourmetküche sind absolut einzigartig.
  • Auf die Gipfel des Hohen Ifen und Nebelhorn fahren und spektakuläre Aussichten auf den Panoramawegen auf ca. 2.000 m Höhe genießen. ->Tipp:  Zu unseren Ausflügen gibt’s diese Woche noch einen eigenen Post!
  • Zur Schwarzwasserhütte wandern, eine leckere Kaasknödelsuppe oder Kaiserschmarren essen und gestärkt ins Tal zurück wandern oder rodeln.

Fazit?

Das Ifen Hotel überzeugt (genau so wie das Bergresorg Werfenweng) auf allen Ebenen. Daher darf uns die Travel Charme Gruppe ab jetzt definitiv zu seien Stammgästen zählen und wir freuen uns schon auf den nächsten Aufenthalt in einem der Hotels. Vielleicht an der Ostsee oder am Achensee im Tirol 🙂 … Und jetzt überflute ich Euch noch mit ein paar Fotos und bin gespannt, was ihr zum Hotel sagt!

 

(in freundlicher Zusammenarbeit mit dem Travel Charme Ifen Hotel)

 

7 comments on Travel Charme Ifen Hotel

  • Benjamin

    Danke für deinen Bericht…ich kann dir nur zustimmen. Wir waren bisher zu Gast im Travel Charme Heringsdorf, Achensee und zuletzt in Werfenweng. Für diesen Sommer haben wir im Ifen gebucht und freuen uns wahnsinnig darauf. Die Qualität der Kette spricht für sich und ist durchgehend perfekt!!!

  • Alnis

    Traumhafte Bilder in einer perfekten Winterlandschaft!
    Ganz liebe Grüße an dich
    Alnis

  • Ena

    Das Hotel ist klasse! Ich war vor ca. 15 Jahren dort mit meinen Eltern, danach haben sie umgebaut… Und es ist wirklich traumhaft dort!
    Jetzt habe ich Lust, dort wieder hin zu fahren 🙂

    Liebe Grüße
    Ena von Just a swabian girl

  • Marielle Krones

    Beneidenswert, liebe Katja! Bin auch ein großer Fan von Heimaturlaub, vor allem im Winter. Muss zwar sagen, dass von Wien aus der Weg dahin ziemlich lang ist. Aber wie's aussieht, zahlt es sich aus. Wenn man zumindest 4 Tage oder länger bleibt. Mag es auch so gerne, wenn man viel Sport draussen machen kann und danach im Hotel entspannt und gut essen kann 😉 !

  • Sylvia Forster

    Ich bin da sehr ähnlich wie Du! Verkopfe mich immer viel zu sehr bei der Suche nach dem perfekten Hotel. Da bin ich auch immer froh, wenn ich Hotels bzw. Ketten zurück greifen kann, mit denen ich gute Erfahrungen gemacht habe. Werde mir mal diese beiden Hotels in Vorarlberg und Salzburg genauer anschauen, sehen beide ganz toll aus. Da ich aber eher der Wandertyp bin und Schnee nicht mag, fände ich August/September dort sehr schön. Danke für die Tipps, Katja!!

  • Bianca B.

    Was für traumhafte Fotos. Danke für die tollenTipps und Anregungen. Kann mir sehr gut vorstellen, Urlaub in diesem wunderschönen Hotel zu machen.
    Liebe Grüsse aus der Schweiz 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.