Bregenz – Das Mehr am See

Blogger-Treffen in meiner Heimat Vorarlberg.
Wie die meisten von Euch wissen, lebe ich seit 16 Jahren in Wien. Geboren bin ich aber in Vorarlberg – dem westlichsten Bundesland von Österreich, das an Deutschland und die Schweiz grenzt. So sehr ich mein „Ländle“ liebe – ich schaffe leider nur zwei bis drei Besuche pro Jahr. Umso mehr habe ich mich über die Einladung von Casinos Austria und Bregenz Tourismus zu einem Bloggertreffen in Bregenz am letzten Wochenende gefreut. Bei einem wunderbaren Abendessen im Casino-Restaurant Falstaff wurden Reiseblogger aus Österreich, Deutschland und der Schweiz die vielfältigen Sehenswürdigkeiten in der Region Bregenz schmackhaft gemacht. Wobei das bei mir nicht wirklich nötig ist. Denn ich bin bekennende Vorarlberg-Liebhaberin und beim Anblick des Bodensees, Boot fahren, Käsknöpfle essen und Shopping-Ausflügen in die Nachbarregionen geht mein Herz auf. Daher gibt’s in meinem heutigen Post keine klassische Auflistung von den wunderbaren Bregenzer bzw. Vorarlberger Sehenswürdigkeiten, sondern einen Einblick, wie ich die Zeit im Ländle am liebsten verbringe!
Meine Route durchs Dreiländereck.
Im Sommer versuche ich meinen Aufenthalt immer so zu legen, dass er entweder in die Zeit des Jazz-Festivals „New Orleans – Old Bregenz“ oder der Bregenzer Festspiele fällt. Meine kulturellen & visuellen Highlights des Landes. Vor dem Besuch des Jazz-Festivals ist ein Spaziergang auf der Promenade und durch die Bregenzer Altstadt (vor allem die Oberstadt) für mich Pflicht, vor den Bregenzer Festspielen ein Menü auf der Terrasse des Falstaff-Restaurants. Den Abend lasse ich dann gerne im Liegestuhl bei der Bregenzer Beachbar mit einem Martini Rossato ausklingen. Wenn ich mehrere Tage in Vorarlberg bin, gehört fast immer ein halber Tag der deutschen Halbinsel Lindau mit Kaffe trinken & bummeln sowie anschließendem Abendessen beim Mexikaner Viva oder im Stadtgasthaus Weißes Kreuz in Bregenz. Lindau ist von Bregenz aus übrigens per Linienschiff, Zug oder Auto bequem und in ca. 30 Minuten zu erreichen. Ein weiteres Muss ist für mich ein Shopping-Trip mit meiner Schwester nach Konstanz – der größten Stadt am Bodensee, die zu Deutschland gehört und am anderen Ende des Bodensees liegt. Wenn der Weg das Ziel ist, fahren wir mit dem Linienschiff. Ansonsten fahren wir auf der Schweizer Autobahn in circa 70 min von Bregenz nach Konstanz. Und das absolute Highlight meines Sommerbesuchs in Vorarlberg ist für mich IMMER eine Bootsfahrt mit meiner Mama & meiner Schwester auf dem See mit stundenlangem (sonnen)baden, umherschippern, ein Glas Wein trinken und den Sonnenuntergang beobachten … – Glaubt mir: Eine Reise nach Vorarlberg ist wirklich eine Überlegung wert – ganz nach dem Motto „warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah“!
 
Blogger meeting in my home land Vorarlberg.
Some guys of you already know, that I’m living in Vienna for 16 years. But I was born in Vorarlberg – the most western Austrian province, located next to Germany and Switzerland. As much as I love my small province – I nevertheless visit it two or three times a year. So I was especially delighted to receive an invitation to a blogger meeting of Casinos Austria and Bregenz Tourismus last weekend in Bregenz. During a lovely dinner at casino restaurant Falstaff all the amazing attractions and sights of region Bregenz have been introduced and recommend to some travel bloggers from Austria, Germany and Switzerland. But it wasn’t necessary to make Vorarlberg attractive for me – cause I’m already in love with this province and my heart especially beats for lake of constance, boating, cheese dumplings and shopping trips to neighbouring regions. Therefore I’m not doing a list of classical, amazing attractions in region Bregenz, but rather a very personal insight in how I love to spend my time in Vorarlberg.

 

 
My trip through border triangle.
If I’m in Vorarlberg in summer, I need to visit jazz festival „New Orleans – Old Bregenz“ or Bregenz Festival. My personal cultural & visual highlights. Having a walk on the promenade or old town of Bregenz (especially the upper part) is my personal duty before I’m having lots of fun at jazz festival. Or enjoying a delicious course menu at terrace of restaurant Falstaff before going to famous Bregenz Festival. And I love to let the evening come to an end with a Martini Rossato in a deckchair at beach bar in Bregenz. Another must see for me is to visit German peninsula Lindau, enjoy some coffee there & stroll through the lovely oldtown. To round the day off I love to have dinner at mexican restaurant Viva or lovely city restaurant Weißes Kreuz in Bregenz. By the way – you can visit Lindau by ship, train or car within 30 minutes. Additionally I won’t miss shopping trips with my beloved sister to German city Constance. It’s the biggest city at Lake of Constance, situated at the other end of the lake. If the journey is the reward we’re choosing to go by ship to Constance. Alternatively: 70 minutes from Bregenz to Constance by car using Swiss motorway. And my absolute highlight of my summer stay in Vorarlberg: Private boat ride on the lake with my mum & sister incl. endless (sun)bathing, easy cruising, drinking white wine and watching the sunset … Believe me: A trip to Vorarlberg is worth cosindering – accoring to „why seek far afield when the good is close by …?“
Casino Bregenz & Hotel Mercure
4-Gänge-Menü im Casino Restaurant Falstaff
Hugos an der Casino Bar  …
Blick vom Pfänder über den Bodensee & Bregenz Richtung Schweiz ((c) Curt Huber)
Oberstadt Bregenz ((c) Curt Huber)
Bregenzer Jazz Musikfestival „New Orleans – Old Bregenz“
Konstanz (DE) am Bodensee
Bootsfahrt auf dem Bodensee
Der Bodensee – meine große Liebe.
Im Ländle ist die Welt noch in Ordnung 🙂 … 

folge Modeblog „collected by Katja“ auf 
follow fashion blog „collected by Katja“ on