Ambivalent love

Der Blazer: Old school oder immer noch trendy?
Habt ihr auch „ambivalente Kleidungsstücke“ in Eurem Kleiderschrank? Damit meine ich Kleidungsstücke, denen ihr ambivalent gegenübersteht. Mal liebt ihr sie heiß, mal könnt ihr sie überhaupt nicht sehen, geschweige denn tragen. So geht es mir mit Blazern, denen ich diese Woche meine „blazer collection“ widme. Nachdem ich früher sehr oft Blazer bzw. Kostüme getragen habe, kam eine Zeit, in der ich sie nicht mehr sehen konnte. Inzwischen trage ich Blazer immer wieder gerne – allerdings selten im Komplettlook als Kostüm oder Hosenanzug. Meistens im Stilbruch, Materialmix oder color geblockt. So wie letzten Freitag, als ich meinen freien Tag nach dem Opernball genossen habe und Wien wie eine Touristin erkundet habe – inkl. Shopping, vielen Fotos, Museums- und Kaffeehausbesuch. – Wie geht’s Euch mit Blazern? Findet ihr sie eher ein Relikt der 90er oder sind sie ein wichtiger Bestandteil in Eurem Schrank?

Blazer: Old school or still trendy?
Do you also have some „ambivalent clothing“ in your wardrobe? I’m talking about clothing, to whom you have an ambivalent relationship. Sometimes you love them, sometimes you don’t want to see neither wear them. That’s how I feel about blazers, to whom I’m dedicating my this week’s „collection“. Several years ago I’ve worn blazers or rather business suits quite a lot, then came a period of declining – I couldn’t see them no longer. Meanwhile I really like to wear them again – although rarely as a business suit. Mostly I like to wear blazers with a style break, material mix or color blocked. Like last Friday. After the Opera Ball I’ve enjoyed a free day and explored my beloved Vienna like a tourist – incl. shopping, lots of pics, visiting a museum and coffee house. – What do you think about blazers? Do you think they’re a relic of the nineties or do they have an important part in  your closet?

jeans & blazer – Zara / sweater – S. Oliver / bag – Furla / pumps – Forever 21 / rings – LookbookStore, engagement ring / bracelet – Swarovski / watch – no name / earrings – vintage / sunglasses – H&M
location – Hofburg

shop my Look




folge Modeblog „collected by Katja“ auf 
follow fashion blog „collected by Katja“ on
              

19 comments on Ambivalent love

  • Katharina

    Mir geht es da ähnlich wie dir. Ich musste einige Jahre bevorzugt Hosenanzüge und Kostüme tragen und habe mich damit zunehmend unwohl gefühlt und des halbt Blazer eine längere Zeit kaum getragen. Mittlerweile sehe ich wieder ihre Vorzüge und kombiniere sie deutlich lässiger.
    Liebst
    Katharina
    http://whataboutthestyle.blogspot.de

  • Kirsten Schwalke

    Ein sehr schöner Look!! Blazer und ich haben keine lange Vergangenheit:o) Ich habe bisher kaum einen gefunden, in dem ich mich nicht verkleidet gefühlt hätte…muss ich nochmal auf die Suche gehen, denn im Stilbruch getragen finde ich sie auch sehr schön (an anderen zumindest;o)
    Süß, dass du meine Haare schön findest:o) Das freut mich natürlich:o) Ehrlich gesagt wundert es mich oft, dass sie so aussehen, da ich sie nur wasche und sonst gar nichts an Kuren oder sonst irgendetwas hineintue…
    Liebe Grüße nach Wien!!
    Kirsten

    http://www.thedressbakery.blogspot.com

  • Isabella M.

    ich habe auch gleiche Erlebnis mit meinem Belzer Kollektion,hingen lange Zeit tief versteckt. Heute, denke ich über sie, welche bei mir bleiben dürfen, welche soll ich lieber weiter geben. Und Du sieht bezaubernd aus!!! LG aus Bonn Izabella

  • Sabina B

    Liebe katja, ich glaube das käme auf den Schnitt an. Und dann gibt es einfach Kleidung, die zu mir passt. Und ein Blazer ist finde ich wie ein Anzug bei Männern eh zeitlos;-) Übrigens, auch an dieser Stelle, Kompliment für dein traumhaftes Kleid! LG aus FFM nach Wien Sabina OceanblueStyle

  • Mihaela Pojogu

    A blazer make a look more polished even it is casual or sporty. An elegance like your look, daring and unusual color combo you did, brown and grey, surprising looks good! I have few blazers and I need more.
    Regards. xoxo

  • Monika

    Hallo liebe Katja, grau und camel, Du hast wieder eine ungewöhnliche Farbkombi gewählt. Ich wäre da nicht darauf gekommen. aber es passt und steht Dir vorzüglich. Blazer trage ich sehr gerne, aber meist eher mit Jeans oder Chinos, selten als Anzug. Fast noch lieber habe ich aber zur Zeit Kastenjacken oder Bouclé Jacken.Keine Ahnung, ob die auch als Blazer gelten. Liebe Grüße Monika von styleworld40plus.blogspot.com

  • Romi von romistyle

    Ohne Blazer geht für mich gar nichts, ich habe sie in dezenten sowie knalligen Farben, länger und kürzer, enger und weiter… eigentlich mit das wichtigste Kleidungsstück für mich – geht super zu Hosen, Shorts (!), Kleidern… so einen ähnlichen wie du hab ich auch 😀

    Liebste Grüße
    Romi
    Mein Fashion & Style Blog romistyle.de

  • Dahlia

    I love you outfit! And that bag, it absolutely melted my heart! Great!

    I must addmit, I have some of those clothing, mainly they are winter clothes, I for some winters now I've been avoiding wearing some of my grey cardigans, mut I know that some point I'll start to use them again, maybe next winter 🙂

    Kisses from Finland!

    Dahlia
    http://xlelamaa.blogspot.fi/

  • Mary Lou

    Toll siehst du wieder aus! so gestylt wie bei dir finde ich Blazer auch klasse! das ist richtig lässig mit der dunkelgrauen Jeans, aber im komplettlook kanns schnell spießig aussehen, wobei es auch da auf die richtigen Accessoires und Schuhe ankommt!
    lg mary

  • Filiz

    Ich liebe Blazer. Ich finde, sie werten immer und alles auf und können für mich nie aus der Mode kommen 🙂
    Und ich liebe dein heutiges Outfit, und zwar ausnahmslos alles daran. So wunderschön kombiniert.
    Die Farben so toll <3

    Wünsche dir einen schönen Donnerstag…
    Liebe Grüße,
    Filiz von A Little Fashion

Schreibe einen Kommentar